*

 

Die Energetische Psychologie - einfache Methoden mit hoher Wirkung
MET - TAT - BSFF - Schlüsselbeinatmung - Kinesiologische Testverfahren


D
ie energetische Psychologie geht davon aus, das wir ein Energiesystem im Körper haben. Dabei ist es wichtig, das die Energie im Fluss ist, so dass Körper und Geist optimal seinen Aktivitäten nachgehen können. Durch die Erfahrung unangenehmer Erlebnisse und Ereignisse, die wiederum negative Gefühle hervorrufen, werden sogenannte Blockaden im Energiesystem des Körpers ausgelöst. Das bedeutet: "Es findet eine Unterbrechung im Energiesystem des Körpers statt".

Über die Stimulierung der Meridiane, Arbeiten mit dem Unterbewusstsein oder inneren Bildern werden Blockaden gelöst und Störungen korrigieren sich dadurch im System. Der Körper kann sich von selbst klären und regenerieren. Die Anwendungsgebiete sind sehr vielfältig, teils universell und unterstützen die persönliche und berufliche Weiterentwicklung. Auch finden Sie Anwendung zum Stabilisieren von Beziehungen jeglicher Art, Lösen von Lernblockaden und negativen Glaubenssätzen, zur Leistungssteigerung und im Coaching. Grundsätzlich können damit sehr gut sämtliche Ängste wie z. B. Flug- oder Höhenangst, Trauer durch Trennung einer Beziehung, Stresssituationen durch Beruf oder Familie und vieles mehr bearbeitet werden.

 

  • MET® - Meridian-Energie-Technik nach Franke®
    Klopftechnik - Arbeit mit dem Meridian-/Energiesystem

     

    Die Meridian-Energie-Technik nach Franke® ist eine sanfte, einfache und schnelle Methode, um Blockaden zu lösen sowie negative Gefühle und Einstellungen loslassen zu können. Dabei werden in Kombination mit passenden Satztechniken bestimmte Meridianpunkte mit den Fingerspitzen sanft beklopft und der Energielauf dabei harmonisiert. Wendet man die Technik regelmäßig an, kann man sich mit der Zeit sogar immer mehr Freiraum schaffen und inneren Frieden finden.

    Somit haben die Begründer von MET, also Rainer und Regina Franke, eine grandiose Technik weiter entwickelt, die gezielt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ausgerichtet ist, um diese frei zu legen und entfalten zu können. Die Basis hierzu bildet die Thought Field Therapy (TFT-Gedankenfeldtherapie) von Dr. Roger Callahan kombiniert mit der Gestalttherapie von Fritz und Laura Perls. Ebenso basiert MET auf modernstem sowie energetischem, psychotherapeutischen und Jahrtausende altem chinesischen Wissen.

    Erleben Sie, wie Sie über sanftes Beklopfen von Meridianen (Energiepunkte auf Energiebahnen im Körper) Ihre Ängste, Wut, Trauer, sämtliche Blockaden sowie negativen Gedanken/Einstellungen und vieles mehr ganz einfach, leicht und dauerhaft in den Griff bekommen können. Lernen Sie loszulassen mit der Meridian-Energie-Technik nach Franke® und sehen Sie selbst:
    Zum Video MET >>

     
  • BSFF - Bee Set Free Fast von Dr. Larry Nims
    Arbeiten mit dem Unterbewusstsein

     

    Dr. Larry Nims, der Schüler von Dr. Roger Callahan war, fand heraus, dass unser Unterbewusstsein unser getreuer Diener ist. Denn nämlich alles, was wir erlebt haben, wird dort gespeichert. Durch gezielte Anweisungen wird dem Unterbewusstsein signalisiert, das vorhandene emotionale Problem zu behandeln und zu lösen. D. h., wir können über BSFF unsere Gefühlswelt positiv beeinflussen. Daher können emotionale Inhalte sowie Blockaden auf sanfte und zügige Weise aufgelöst werden.

    Denn nach der Erfahrung und Meinung von Dr. Larry Nims, kann die Auflösung unserer emotionalen Probleme übers Unterbewusstsein geschehen, weil auch hier die Entstehung und somit auch die Speicherung stattgefunden hat. So entwarf er einen umfassenden Grundtext, der genauso wie bei einer Computer-Festplatte, sprich unserem Unterbewusstsein - also unserer Festplatte, einmalig gespeichert sprich installiert wird. Dieser hinterlegte Text wird über eine bewusste sowie absichtliche und konkrete Anweisungsformulierung, geknüpft an ein Kodewort, abgerufen. Sämtliche gerade vorhandenen oder auftretenden Emotionen werden dadurch behandelt und aufgelöst.


     
  • TAT - Tapas Acupressur Technique nach Tapas Fleming
    Akupressurtechnik - Arbeit mit inneren Bildern

     

    Diese vielseitige Methode wurde von der kalifornischen Akupunkteurin, Elizabeth Tapas Fleming, entwickelt, die auch TCM studiert hat. Ursprünglich war TAT für die Behandlung von Allergien vorgesehen, die aufgrund früherer Traumen entstanden sind. Dann entdeckte sie sehr schnell, das sie außerdem und wunderbar einfach auch für emotionale Projekte sowie Energieblockaden eingesetzt werden kann, und hat infolge dessen die Technik ausgeweitet.

    Bei der Ausübung von TAT, werden gezielt immer dieselben Akupunkturpunkte gleichzeitig am Kopf gehalten. In einer bestimmten Vorgehensweise werden 7-8 Schritte durchgeführt, um zuerst einen Zugang zu abgespeicherten Daten zu erhalten und diese dann auf sanfte Art und Weise aufzulösen und alles, was damit zusammenhängt. Dies geschieht in einer Art meditativen Ausübung und sollte täglich nur ca. 20 Minuten angewendet werden.

    Über diesen Zugang werden Blockaden aus unserem Energiesystem sowie damit einhergehende Spannungen gelöst. Dabei wird, wie auch bei jeder energetischen Arbeit, festgehaltene Energie frei gesetzt. Gewisse Erlebnisse können aus einer ganz neuen Sicht betrachtet werden, da es einen Zugang zum visuellen Cortex des Gehirns ermöglicht. Dieser Teilbereich des Gehirns ist zuständig für die Verarbeitung und Speicherung innerer Bilder. Und TAT verschafft sich Zugang zu diesen wertvollen Informationen und macht sich diese zu nutze. Man kann auch hier von einer Umkonditionierung sprechen.

     

  • Schlüsselbeinatmung
    Technik zur positiven Ausrichtung, sprich energetischen Korrektur

     


    ...wird noch ausgeführt...


 
  • Kinesiologische und weitere Testverfahren
    Ohrringtest, Armlängentest etc. zur Abfrage innerer Daten/Informationen

     


    ...wird noch ausgeführt...

 
 
Impressum - AGB   Kontaktaufnahme
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail