*

 
Quantenmethoden - ganz neu und grenzensprengend, alles ist möglich
BQM - Quantenheilung - 2Punkt-Matrix - Russische Methoden - Heilreisen - Hypnose


Eine neue und offene Denkweise hat in den letzten Jahren das Bewusstsein vieler Menschen für eine neue Weltanschauung und alternative Behandlungsmethoden geöffnet. Ich spreche hier ganz gezielt von Methoden aus der Quantenlehre bzw. Quantenphysik. Manche Techniken arbeiten mit sanfter Berührung und versetzen das vegetative Nervensystem spontan, ebenfalls auch sofort in den Zustand, in dem tiefe Heilprozesse stattfinden. Das Nervensystem schaltet unmittelbar auf Heilung um und kann all das reorganisieren, was nicht optimal funktioniert.

Andere Techniken wiederum arbeiten mit einer sogenannten Wellenarbeit, die äußerlich zwar angestoßen wird, jedoch innerlich für eigene und selbstständige Regenerierung sorgt, bei ausschließlicher Konzentration auf das zu bearbeitende Thema. Es gibt auch Methoden, die über ein sogenanntes Korrekturverfahren greifen, entweder in einer
systematischen Abfolge der zu korrigiernden Einzelbereiche, die dann zum Gesamtergebnis führen des zu behandelnden Themas/Inhaltes. Oder sie werden in einem ganzheitlichen Verfahren abgegriffen, in dem das System selbst weiß, wo an welcher Stelle Handlungsbedarf ist, um das gewünschte Thema bzw. Inhalt zu lösen.

All dies sind einfache und doch höchst effektive Selbsthilfemethoden, die teils sogar sehr schnell und ohne jegliche Vorkenntnisse zu erlernen und anzuwenden sind. Ob dies nun Laien zur Selbsthilfe betrifft oder auch professionelle Anwender. Und das absolut tolle daran ist, dass nicht nur der Behandelte eine sichtliche Veränderung spührt mit einem lang anhaltendem Wohlgefühl, nein auch der Behandler geht in diese Top Dynamik von Energie mit und erfreut sich an einem positiv erfolgreichen Resonanzverfahren. Die Möglichkeit zur vollständigen Regeneration steht allzeit bereit und zwar nicht im außen, sondern in uns selbst. Diese Mittel helfen uns enorm, uns dies wieder zugängig zu machen, da alle Antworten in uns stecken, somit auch die Heilung.

Durch anstossen des Heilungs- bzw. Regenerationsprozesesses in Form von festen, absolut klaren Absichten, verpackt in den oben genannten Technik-Möglichkeiten, erfolgt eine Reaktion auf den Impuls, den wir dadurch angeregt haben. Wir senden somit eine Schwingung über diese feste unumstößliche klare Absicht. Da usprünglich alles in seiner perfekten Ordnung herrschte und von sämtlichen äußerlichen sowie innerlichen Einflüssen aus der Mitte bzw. höchsten Norm gebracht wurde, ist die jetzige Schwingung des zu behandelnden Themas in einer niedrigeren Schwingung gefangen. Aus der Physik weiß man, dass eine neue schnelle gesunde/perfekte Schwingung zu ein und demselben Thema die alte verlangsamte Schwingung überholt, die langsame sich der schnelleren anpasst und sich der perfekten Ordnung wieder mehr annähert.


Diese Schwingungen misst man in der körperlichen greifbaren Welt in Frequenzen. Frequenzen bzw. Schwingungen werden von jedem gesendet und natürlich auch empfangen - vorstellbar wie bei einer Radiostation: Unbewusste Wellen die man nicht sieht, man aber weiß, dass sie existieren, werden gesendet. Bewusste Schwingungen in Form von Liedern und Erzählungen, die das Ergebnis der nicht sichtbaren Radiowellen sind, wir sehr wohl hören und dadurch erleben, werden von uns empfangen. Geht man dann auf die Quantenebene, spricht man hier von Lichtwellen.

Und auf dieser Ebene werden seelische und körperliche Themen, die aus der Harmonie geraten sind, sprich weg von der perfekten Ordnung (man spricht auch von der göttlichen Ordnung/Norm - siehe Fibonacci-Sequenz) wie körperliche Symptome, Erkrankungen und emotional belastende Probleme, synchronisiert und der Heilungsprozess ist in die Gänge gebracht. Es passiert nichts anderes wie vorher bei dem Beispiel Radio. Wir oder jemand anderer, sprich der Behandler sendet die feste klare Absicht und wir als Behandelnder empfangen das gewünschte klare Ergebnis über unseren Körper/Geist. Das ist vergleichbar wie beim Computer: => Datenübermittlung über die Software = Bewusstsein vom Behandler; Datenempfang über die Hardware = unser Körper/Geist.

Oft ist eine signifikante Veränderung sofort zu erleben. Manchmal kann es auch Stunden oder Tage dauern, in seltenen Fällen auch Wochen, bis das gewünschte Ergebnis sichtbar wird. In diesem Moment des reinen Bewusstseins, auch Gewahrsein genannt, schaffen wir eine Verbindung zu uns und allem, was uns umgibt. Dies bezeichnet man als den leeren Raum. Denn Raum ist Information, wo alles entsteht und sich wieder auflöst.
Prägnantes Beispiel ist hierzu: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sogar in einem luftleeren Raum, sprich Vakuum, es nicht immer luftleer bleibt, sondern es irgendwann beginnt, das etwas dort entsteht, was übersetzt heißt => aus dem Raum entspringt!
 
Impressum - AGB   Kontaktaufnahme
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail