*

 
Wellness - Energiearbeit, Entspannungstechniken & Ernährung
PMR - Rang Droel - Bauch-/Zwerchfellatmung - Atemgleichgewichtsübung - Massagen - EAT·Ernährung


Um den ganzheitlichen Faktor abzudecken, der zentral ist, eine deutliche Veränderung sichtbar zu machen, geht es in dem letzten Abschnitt um essentielle Bereiche im Leben, wie Ernährung und Trinkhaushalt, Entspannung und Erholung, die über ganz einfache Entspannungstechniken und Energiearbeit zu erlernen sind und ganz wichtig auch, der richtigen Atmung, da wir eh oft am Tag viel zu flach atmen und ein effektiver Sauerstoffaustausch nur in Maßen erfolgt. Zum Glück wird vieles über die Nacht dann geregelt und ausgeglichen, je nachdem natürlich, wie gut und tief unser Schlaf ist. Mit einfachen und doch sehr wirksamen Atemtechniken, die sie ein paar Mal bewusst am Tag durchführen, am besten an der frischen Luft oder bei offenem Fenster, sorgen sie für einen guten Sauerstoffwechsel - alte und verbrauchte Luft raus und neue frische Luft hinein.

Sämtliche Körperprozesse werden es ihnen danken, weil durch den frischen Sauerstoff der Transport wieder besser gewährleistet ist und die Vorgänge leichter ausgeführt werden können. So schaffen sie schon einmal eine optimale Grundlage für ihr körperliches Wohlbefinden. Ebenso elementar hierzu von Bedeutung ist das Thema Wasser. Denn was viele vielleicht nicht wissen oder bedenken ist, wie viel schon
zum einen abgefedert werden kann und zum anderen positiv gefördert wird, sobald ich mindestestens 2-2,5 Liter Wasser pro Tag trinke. Je nach körperlicher Anstrengung, bedarf es dann natürlich mehr an Wasserausgleich. Denn schließlich bestehen wir zu 75-80 % aus Wasser und nicht aus Bier, Cola oder Saft:-).

Eins meiner Lieblingsthemen ist die Ernährung, da es nicht nur elementar ist, sondern auch riesig Spaß macht, gesund zu schlemmen:-). Oft ist es ja bereits so, dass unsere Geschmackssinne von künstlichem Zeug so abtrainiert sind, dass wir reine frische Obst- und Gemüsesorten nicht mehr richtig schmecken, sondern auf gezielte Zusatzstoffe aus sind wie Geschmacksverstärker, weitere E-Stoffe, recht fett- und salzhaltigem Essen, die extrem den eigentlichen Geschmack trüben und falsch konditionieren. Dazu ein lebendiges Beispiel. Als wir ein halbes Jahr in Italien gelebt haben, hauptsächlich im damals noch
schönen unberührten Kalabrien (im Süden - gegenüber Sizilien), wurde mir das massivst bewusst. Schließlich bekam ich hier alles frisch von verschiedenen Bauern, alles was das Herz begehrt. Und das schmeckte vielleicht...mmhhh - ein Gedicht:-).

Uns ging es blendend, obwohl ich zu derzeit noch gern an Allergien, Erkältung und noch so einiges litt (Frühjahr - Herbst 2005). Dies war zumindest in Deutschland so. In Italien, keine Spur davon, wie weggeblasen. Jetzt wird jemand sagen, klar im Süden bei Sonne, Bergen und Meer, wie kann es da jemanden schlecht gehen? Stimmt. Nur liegt die Gesundheit nicht nur am Klima und Umgebung, sondern hauptsächlich daran, was ich zu mir nehme. Und das war halt in Italien bemerkenswerte TOP-Qualität! Wir waren ja regelmäßig jährlich in Italien, teils mehrmals im Jahr und hatten jedes Mal ähnliche Erfahrung, zuletzt auf unserer Hochzeitsreise in den Dolomiten sowie in Venedig.

Nur bei einem Aufenthalt von 6 Monaten kann man deutliche Unterschiede festmachen. Und das haben wir. Denn als wir wieder in Deutschland waren, dachte ich so, meine Güte, wie schmeckt denn das. Leere und Fadheit vom Geschmack her, teils auch die Zubereitung, alles immer in Soße ersoffen und der tolle duftende Geruch, waren irgendwie verschwunden, egal wo ich aß. Selten, dass die Ware inkl. Zubereitung dem nahe kam, so wie in Italien. Da es so extrem war, konnte ich mir es nicht so erklären, dass ich nur an den falschen Stellen gegessen oder falsch eingekauft habe, sondern musste mir eingestehen, die Sachen dort unten schmecken besser und sind viel mehr mit Nährstoffen ausgestattet.

Nach einem halben Jahr ca. war ich dann wieder vom eigentlichen, sprich der gesunden Geschmackswahrnehmung entwöhnt und konnte mich mit dem Essen wieder besser arrangieren, was ich hier so bekam. Was die Allergien und Erkältungen anbelangte, kamen diese auch langsam wieder, da ich zu der Zeit noch nicht meine jetzigen Methoden kannte. Doch das ist ja auf Dauer keine Lösung, dachte ich mir zumindest und wir fingen an, diese Themen intensiver und gewissenhaft zu studieren, nicht nur Ernährung, auch alles andere, was zur Gesundheit beiträgt, ob physisch oder psychisch. So landeten wir schließlich in unserem eigenen EAT-Ernährungsstil, mit dem man auch hervorragend abnehmen kann, und zusätzlich zig Handwerkszeugen, sprich Mittel und Wege, siehe oben an Methodenauflistung im Rahmen des Body-& Mindshiftingprogramms, die uns a) einen unbeschwerteren Lebensstil erlauben und b) Träume wahr werden lassen.


 
"Was ich damit sagen will, lassen auch Sie Ihre Träume wahr werden,
denn Sie haben es schließlich in der Hand.
"


Und abschließend zum Thema Ernährung, warum dies so wichtig ist, sich gesund und gut zu ernähren, ist... "Was sie essen, macht sie aus!"... Es gibt natürlich auch gute Ware hier in Deutschland, nur findet man sie vielleicht nicht gerade am nächsten Eck. Denn nichts ist immer unbedingt so, wie es im ersten Moment scheint. Ich will sie einfach dazu animieren, bewusster einzukaufen und darauf zu achten, wie ihnen was schmeckt, gibt es das her, was es verspricht, dass es ihnen einfach gut geht, mit dem was sie zu sich führen. Denn mangelhafte Ware regelmäßig zu sich zu nehmen, kann sogar Dummheit fördern und noch so einiges, wie für köperliches und seelisches Ungleichgewicht sorgen, dass sich Krankheiten bilden. Zum einen logisch, denn was will ich denn erwarten, wenn ich ständig "Müll" zu mir nehme", sicherlich keine Kondition annähernd eines Leistungssportlers oder gute Konzentrationsfähigkeit im Lösen schwieriger Aufgaben... Um sich darüber ein besseres Bild machen zu können, lesen sie dazu Näheres unter dem Abschnitt Ernährung und Abnehmen.

Abschließend zu diesem Bereich möchte ich noch ein paar Worte zum Entspannungs- & Erholungsteil widmen. Denn so ausschlaggebend die obigen Bereiche auch sind, denken sie auch daran, sich regelmäßige Ruhephasen zu gönnen, um abzuschalten und wieder Kraft- & Energie tanken zu können. Ob mit Sport, täglicher Bewegung wie Spazierengehen oder einfache (Körper-)Übungen im Alltag. All dies lässt sie zur Ruhe kommen, abzuspannen vom gestressten Tagesablauf, sich zu erholen und schließlich Kraft zu schöpfen, um wieder fit und fähig zu sein. Dies kann bereits mit ganz leichten Übungen ganz gezielt erlangt werden. Denn mit den richtigen Übungen, schaffen sie es in kürzester Zeit, so ausgeruht und energiegetankt zu sein, als hätten sie 3-4 h geschlafen. Negative Gedanken weichen und frische, gut gelaunte Stimmung kehrt ein. So sind sie wieder perfekt für ihr Tagesgeschäft gerüstet:-) Sie sehen also, wie einfach es ist, sich durch kleine Handgriffe und Vorgehensweisen besser zu fühlen. Und wie, das zeigen wir ihnen.
Impressum - AGB   Kontaktaufnahme
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail